6 Methoden für lange Wimpern. 100 % natürlich!

Wie ist ein Rezept für lange Wimpern? Worin besteht das Geheimnis der schönen Blicke? Natürlich in der richtigen Pflege. Wenn Sie wieder bezaubernd voluminöse Haare haben wollen, testen Sie unbedingt die unteren Methoden. Das ist sehr einfach!

Nicht jede Frau hat natürlich dicke, lange und dichte Wimpern. Wir können das einfach akzeptieren oder das Wimpernwachstum unterstützen und den Wimpernkranz verdichten. Auf natürliche Weise, natürlich! Wie machen wir das? Darüber lesen Sie unten.

Was brauchen die Wimpern, um zu wachsen?

Sie brauchen hauptsächlich die richtige Pflege, die wir sehr oft vergessen. Wir müssen unsere Wimpern nähren, mit Feuchtigkeit versorgen und stärken, anstatt sie mit vielen Make-up-Schichten zu bedecken. Auch die beste Mascara macht die Wimpern dicht und lang für nur eine Weile – nach dem Abschminken sind die Wimpern wieder kurz und dünn. Es ist möglich, die Wimpern zu verschönern, zu stärken und zu verlängern. Zu diesem Zwecke sollen die Wimpern mit wertvollen Nährstoffen versorgt werden wie Vitamin A, Vitamin E, Vitamine aus dem B-Komplex oder Mineralstoffe: Zink, Silizium, Phosphor, Eisen, Kalzium.

Wenn Sie Ihre Wimpern richtig nähren wollen, sollen Sie auf natürliche Wimpernpflegemethoden setzen. Machen Sie sich mit 6 Methoden für lange Wimpern bekannt. Sie sind weder zeitaufwendig noch kompliziert. Die Wimpernpflege ist dann am besten, wenn sie einfach und unkompliziert ist. Weniger bedeutet manchmal mehr.

6 Methoden für lange Wimpern

Nr. 1. Rizinusöl

Die populärste Methode für die natürliche Beschleunigung des Wimpernwachstums ist die Anwendung von Rizinusöl. Es ist reich an Substanzen, die die Wimpernwurzeln stimulieren, die Härchen verdunkeln und verdicken. Es ist ausreichend, Rizinusöl jeden Tag auf die Wimpern aufzutragen (z. B. mit einer sauberen Mascara-Bürste), um einen Unterschied nach ein paar Wochen zu bemerken.

Nr. 2. Brennnessel und Zinnkraut

Unsere Wimpern mögen auch Brennnessel und Zinnkraut, weil diese Kräuter reich an allen Nährstoffen sind, die zum Wimpernwachstum notwendig sind. Wie führen Sie Brennnessel und Zinnkraut in die tägliche Pflege ein? Es wäre am besten, in Nahrungsergänzungsmittel und Kräutertees zu investieren. Sie können auch kühle Kompressen aus Aufgüssen aus beiden Pflanzen vorbereiten. Suchen Sie nach diesen Kräutern in Kosmetikprodukten für Wimpern.

Nr. 3. Kosmetische Vaseline

Eine der ältesten Wimpernpflege-Methoden ist die Anwendung der kosmetischen Vaseline. Sie soll natürlich mit Vernunft angewendet werden, weil sie andernfalls die Wimpern belasten und das Schminken erschweren kann. Eine kleine Dosis der Vaseline schützt die Wimpern effektiv vor dem Feuchtigkeitsverlust.

Nr. 4. Arganöl

Wenn Rizinusöl zu dickflüssig für Sie ist, können Sie Arganöl testen. Es ist leichter, unterstützt das natürliche Wimpernwachstum und regeneriert strapazierte Härchen. Es garantiert den Schutz vor Sonne und Hitze, stärkt die Wimpern und verleiht ihnen einen schönen Glanz.

Nr. 5. Wimpern kämmen

Eine wenig populäre, aber sehr wirksame Methode für lange Wimpern ist das Kämmen der Härchen. Sie brauchen dazu lediglich eine saubere Mascara-Bürste (obwohl es spezielle Wimpernkämme gibt), um das Wimpernwachstum auf natürliche Weise zu fördern. Das Geheimnis dieser Methode ist die Tatsache, dass die Wimpernwurzeln während der Behandlung angeregt werden. Die Behandlung verbessert auch die Mikrozirkulation, deswegen nehmen die Wimpern mehr Nährstoffe auf und wachsen etwas schneller.

Nr. 6. Nahrungsergänzung

Zum Schluss sind Nahrungsergänzungsmittel zu erwähnen, also verschiedene Tabletten, Kapseln und Tees. Es lohnt sich, solche Produkte zu wählen, die Biotin, Folsäure und natürliche Pflanzenextrakte enthalten, weil sie die Härchen nähren und das Wimpernwachstum natürlich stimulieren.

Was dann, wenn es keine Effekte gibt? Wimpernserum

Es gibt keine Garantie, dass die natürlichen Methoden Effekte geben. Sie sind wirksam, aber sehr viel hängt auch von der natürlichen Anfälligkeit der Wimpern, von der Genetik und vom ursprünglichen Wimpernzustand. Wenn die Härchen sehr strapaziert sind, kann die Pflege mit Hausmittel zu leicht sein – solche Wimpern brauchen eine stärkere Lösung.

Eine wirksame Option, wenn Sie die Wimpern verschönern wollen, ist ein gutes Wimpernserum. Das Produkt enthält richtig komponierte Substanzen, die das natürliche Wimpernwachstum unterstützen und die Wimpernwurzeln aktivieren. Es gelangt dort, wo die Nährstoffe besonders notwendig sind. Der Unterschied lässt sich nach 2–3 Wochen bemerken, wenn das Wimpernserum regelmäßig angewendet wird. Die Wimpern fallen nicht mehr übermäßig aus, sondern werden stark, lang, dick und dunkel. Im Effekt bekommen Sie einen voluminösen Wimpernkranz. Dank des dünnen, bequemen Pinsels ist die Anwendung des Wimpernserums kinderleicht.

Nächste Artikel >
About the Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.